Umgebung und Aktivitäten

Das milde Klima, die unberührte Natur sowie ein breites Angebot an Aktivitäten und nicht zu letzt die vielen Strände machen die Algarve zu einem idealen Urlaubsziel das ganze Jahr über. Brejeira, im Hinterland der Zentralalgarve gelegen, bietet den idealen Ausgangspunkt um den Süden Portugals zu entdecken.

Silves
Nur fünfzehn Autominuten entfernt liegt Silves, eine alte Festungsstadt, die 2008 die Auszeichnung “langsame Stadt” erhielt (www.slowmovement.com). Schon von weitem sieht man die Burg, die mit ihren Stadtmauern aus der Zeit der Mauren stammt. Die Stadt bietet alles, was man benötigt ; Restaurants, Supermärkte, Banken, eine Post, eine hochmoderne Bibliothek mit kostenlosem Internetzugang und sogar eine öffentliche Schwimmhalle. Sie können die kleinen, verwinkelten Straßen entlangschlendern oder das Treiben von einer der zahlreichen Terassen beobachten. Im August verwandelt sich Silves für 10 Tage in eine mittelalterliche Stadt, denn dann findet das traditionelle Festival medieval statt, welches der für die Stadt so prägende Epoche Rechnung trägt.

Strände
Wenn Sie die Straße von Silves etwa 10 Minuten weiterfahren, werden Sie auf die zahlreichen, in den paradiesischen Buchten gelegenen Strände der Südküste treffen. Für Liebhaber weiter Strände mit schroffer Steilküste bietet sich die Westküste an, die nur eine halbe Stunde mit dem PkW entfernt ist. Der Nationalpark der Costa Vicentina, ein noch unberührtes Stück Natur, ist ein wahres Paradies für Surfer, Wanderer, Radfahrer und Naturliebhaber.

Monchique
Nordwestlich von Brejeira, blickt man auf die höchste Hügelkette der Algarve : das Serra de Monchique. Eine Serpentinstraße zwischen alten Korkeichen, Kastanien- und Eukalyptusbäumen führt in die Stadt Monchique. Die gesamte Strecke über hat man einen atemberaubenden Ausblick auf die Berge und Täler. Hier können sich vor allem Mountainbiker und Wanderer voll ausleben.

Ausflüge
Wenn Sie das wahre portugiesische Leben kennenlernen wollen, empfehlen wir Ausflüge in die kleinen Dörfer östlich und westlich im Landesinneren der Algarve. Gern geben wir Ihnen vor Ort Empfehlungen, die auf Ihre persönlichen Wünsche zugeschnitten sind.

Algarviana
Um den Ökotourismus anzukurbeln, wurde vor kurzem ein 300km langer Weg, die Via Algarviana für Wanderer und Mountainbiker angelegt (www.viaalgarviana.org). Dieser Weg führt von Osten nach Westen und führt an Brejeira vorbei, ideal um zum Beispiel einen Ausflug nach Monchique zu unternehmen. Wanderer, die bis ins Monchiquegebirge aufbrechen möchten, können gegen Aufpreis dort abgeholt werden. Besonders ausdauernde Wanderer können bei uns nach einem langen, anstrengenden Tag Rast machen und am nächsten Tag ausgeruht und erfrischt ihren Weg fortsetzen.

Aktivitäten
Die Region bietet zahlreiche Aktivitäten für Alt und Jung, Sportler und die, die sich entspannen wollen an ; sei es Reiten, Golf, Angeln, Wassersport, Fahrradfahren, Shopping, Wandern, Genießen oder Stadtbummel. Wann immer Sie eine Aktivität auf unserer Liste vermissen, zögern Sie nicht uns Ihre persönlichen Wünsche mitzuteilen.

Auch die nähere Umgebung von Brejeira lädt zum Wandern ein. Vor zwei Jahren wurden die Arbeiten am Odelouca- Stausee beendet, der sich nur fünf Minuten von hier befindet. Es wird in Kürze möglich sein in diesem künstlich angelegten See (15km Länge) zu schwimmen.

Ernte und Destillation des medronho
Von Oktober bis Dezember, während der Medronhoernte können Sie die fast meditative Erfahrung des Pflückens dieser regionaltypischen Frucht machen. Oder, wenn Sie die Gelegenheit haben bei der Destillation des medronho anwesend zu sein, können Sie Zeuge einer alten algarvinischen Tradition werden.